Top
Title

Industriekaufmann M/W/D

AUSBILDUNGSDAUER

3 Jahre

GEHALT

  1. Ausbildungsjahr: € 700 bis € 810 (Handwerk*), € 976 bis € 1.047 (Industrie*)
  2. Ausbildungsjahr: € 760 bis € 860 (Handwerk*), € 1.029 bis € 1.102 (Industrie*)
  3. Ausbildungsjahr: € 845 bis € 960 (Handwerk*), € 1.102 bis € 1.199 (Industrie*)

Tätigkeitsbereich

Industriekaufleute steuern betriebswirtschaftliche Abläufe in Unternehmen. In der Materialwirtschaft vergleichen sie Angebote, verhandeln mit Lieferanten und betreuen die Warenannahme und ‑lagerung. In der Produktionswirtschaft planen, steuern und überwachen sie die Herstellung von Waren oder Dienstleistungen und erstellen Auftragsbegleitpapiere. Kalkulationen und Preislisten zu erarbeiten und mit den Kunden Verkaufsverhandlungen zu führen, gehört im Verkauf zu ihrem Zuständigkeitsbereich

AUSBILDUNGSART

Duale Ausbildung in Industrie und Handel so-wie im Handwerk (geregelt durch Ausbildungsverordnung)

SCHULISCHE VORAUSSETZUNGEN

Rechtlich ist keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben. In der Praxis stellen Betriebe überwiegend Auszubildende mit Hochschulreife ein.

PERSÖNLICHE VORAUSSETZUNGEN

  • Kaufmännisches Denken, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • Kommunikationsfähigkeit, Kontaktbereitschaft und Kunden- und Serviceorientierung
  • Sorgfalt und Konzentrationsfähigkeit
  • Organisatorische Fähigkeiten

UNTERNEHMEN

die diese Ausbildung anbieten

Carl Spaeter GmbH
Qualität ist bei uns Standard
Erfahre mehr