Top
Title

Fachangestellter für Bäderbetriebe (M/W/D)

Dies sind allgemeine Informationen zum Ausbildungsberuf, genaueres findest du bei den Unternehmen direkt.

AUSBILDUNGSDAUER

3 Jahre

GEHALT

  1. Ausbildungsjahr: 1018,26 € 
  2. Ausbildungsjahr: 1068,20 € 
  3. Ausbildungsjahr: 1114,02 € 

Tätigkeitsbereich

Fachangestellte für Bäderbetriebe sorgen für die Sicherheit in Schwimmbädern. In den verschiedensten Badeeinrichtungen beaufsichtigen und betreuen sie die Badegäste. Auch erteilen sie Schwimmunterricht. Sie überwachen die technischen Anlagen sowie die Wasserqualität und führen Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten durch. Darüber hinaus pflegen und warten sie z.B. Sport- und Spielgeräte und sorgen für Sauberkeit und Sicherheit in Umkleidekabinen und Duschen. Weiterhin pflegen sie die zur Badeanstalt gehörenden Freiflächen und Grünanlagen. Außerdem wirken sie bei Verwaltungsaufgaben und in der Öffentlichkeitsarbeit mit. 

AUSBILDUNGSART

Ausbildungsbereich öffentlicher Dienst

SCHULISCHE VORAUSSETZUNGEN

  • guter Hauptschulabschluss 
  • Mittlerer Bildungsabschluss 
  • gute Noten in Deutsch, Mathematik, Biologie, Chemie, Physik sind erwünscht 

PERSÖNLICHE VORAUSSETZUNGEN

  • Konzentration, Beobachtungsgenauigkeit und Aufmerksamkeit
  • Konfliktfähigkeit und Durchsetzungsvermögen
  • Körperbeherrschung
  • Handwerkliches Geschick
  • Freude am Umgang mit Menschen 
  • Konfliktfähigkeit und Durchsetzungsvermögen 
  • Handwerkliches Geschick 
  • Motivation und Einsatzbereitschaft  
  • Zuverlässigkeit  
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit