Top
Title

Dachdecker (M/W/D)

Dies sind allgemeine Informationen zum Ausbildungsberuf, genaueres findest du bei den Unternehmen direkt.

AUSBILDUNGSDAUER

3 Jahre

GEHALT

  1. Ausbildungsjahr: € 780
  2. Ausbildungsjahr: € 940
  3. Ausbildungsjahr: € 1.110

Tätigkeitsbereich

Dachdecker/innen stellen Holzkonstruktionen für Dachstühle her und decken und bekleiden Dach und Wandflächen mit Dachplatten, ‑ziegeln, ‑steinen, Schindeln oder anderen Deckwerkstoffen. Sie
führen Abdichtungen an Dach- und Wandflächen, Balkonen und Terrassen sowie an Bauwerken durch, stellen Unterkonstruktionen für Außenwandbekleidungen her, montieren diese und gestalten Gebäudeaußenwände mit vorgehängten Fassadenbekleidungen. Auch bauen sie Blitzschutzanlagen, Schneefangsysteme, Dachrinnen, Fallrohre, Dachflächenfenster oder Lichtkuppeln ein und installieren
Solarthermie- und Fotovoltaikanlagen einschließlich elektrischer Komponenten und Anschlüsse auf
Dächern und an Fassaden.

AUSBILDUNGSART

Duale Ausbildung im Handwerk (geregelt durch
Ausbildungsverordnung)

SCHULISCHE VORAUSSETZUNGEN

Rechtlich ist keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben. In der Praxis stellen Betriebe überwiegend Ausbildungsanfänger/innen mit Hauptschulabschluss* ein.

PERSÖNLICHE VORAUSSETZUNGEN

  • Gute körperliche Konstitution
  • Handwerkliches Geschick und Auge-Hand-Koordination
  • Umsicht, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit
  • Teamfähigkeit