Top

Oscar-Walcker-Schule

Standort: Römerhügelweg 53, 71636 Ludwigsburg

Branche: Berufsfachschule

www.ows-lb.de

Willkommen an der Oscar-Walcker-Schule!

Die OSCAR-WALCKER-SCHULE bietet ihren Schülerinnen und Schülern ein vielfältiges Bildungsangebot, vom Hauptschulabschluss bis zum Abitur, von der beruflichen Ausbildung bis zum Meisterkurs – zum Teil sogar berufsbegleitend. Wir sehen uns daher als ein Sprungbrett für den individuellen Bildungsweg, indem wir lebenslanges Lernen unterstützen, die persönliche Weiterentwicklung fördern und somit neue Perspektiven eröffnen.

Die OSCAR-WALCKER-SCHULE ist eine moderne Bildungseinrichtung. Mit ihrer zeitgemäßen Ausstattung und den hervorragend geschulten Fachkräften schafft sie für die Lernenden optimale Lernbedingungen. Die Ausrichtung auf den Menschen spielt in unserer Bildungsarbeit eine besondere Rolle. Das drückt sich in unserer Bildungsvielfalt, in unserer Philosophie, im Leitbild der OWS, aber ganz besonders im täglichen Miteinander aus.

Die OSCAR-WALCKER-SCHULE ist fest in der Region verankert. Das bildet die Grundlage für unser erfolgreiches Wirken, ebenso wie die enge Zusammenarbeit mit unseren überregionalen Partnern, insbesondere im Musikinstrumentenbau. Durch persönliche Kontakte, direkte und einfache Kommunikationswege fördern wir den offenen Austausch mit Betrieben, Schulen, Eltern sowie den Schülerinnen und Schülern.

Was muss man mitbringen?

  • Ausbildungsplätze sind nicht offen, wir füllen aber die freien Plätze der Berufsfachschulen mit interessierten Schülern auf, die noch keinen Betrieb haben
  • Voraussetzung: min. Hauptschulabschluss
  • bei Migranten min. B1 in Deutsch

Dauer und Ablauf der Ausbildung

  • 3 Jahre
  • Im ersten Jahr: in der einjährigen Berufsfachschule (Vollzeitschule)
  • Im zweiten und dritten Jahr: duale Ausbildung mit wöchentlich ca. 12 Stunden Unterricht (Theorie und Werkstatt) 

Warum du diesen Beruf erlernen solltest

  • Abwechslungsreich
  • Kontakt mit und bei Kunden
  • Chancen auf Weiterbildung und die Möglichkeit einen eigenen Betrieb zu gründen
  • sicherer Arbeitsplatz

Was muss man mitbringen?

  • Ausbildungsplätze sind nicht offen, wir füllen aber die freien Plätze der Berufsfachschulen mit interessierten Schülern auf, die noch keinen Betrieb haben
  • Voraussetzung: min. Hauptschulabschluss
  • bei Migranten min. B1 in Deutsch

Dauer und Ablauf der Ausbildung

  • 3 Jahre
  • Im ersten Jahr: in der einjährigen Berufsfachschule (Vollzeitschule)
  • Im zweiten und dritten Jahr: duale Ausbildung mit wöchentlich ca. 12 Stunden Unterricht (Theorie und Werkstatt) 

Warum du diesen Beruf erlernen solltest

  • Abwechslungsreich
  • Kontakt mit und bei Kunden
  • Chancen auf Weiterbildung und die Möglichkeit einen eigenen Betrieb zu gründen
  • sicherer Arbeitsplatz

Was muss man mitbringen?

  • Ausbildungsplätze sind nicht offen, wir füllen aber die freien Plätze der Berufsfachschulen mit interessierten Schülern auf, die noch keinen Betrieb haben
  • Voraussetzung: min. Hauptschulabschluss
  • bei Migranten min. B1 in Deutsch

Dauer und Ablauf der Ausbildung

  • 3 Jahre
  • Im ersten Jahr: in der einjährigen Berufsfachschule (Vollzeitschule)
  • Im zweiten und dritten Jahr: duale Ausbildung mit wöchentlich ca. 12 Stunden Unterricht (Theorie und Werkstatt) 

Warum du diesen Beruf erlernen solltest

  • Abwechslungsreich
  • Kontakt mit und bei Kunden
  • Chancen auf Weiterbildung und die Möglichkeit einen eigenen Betrieb zu gründen
  • sicherer Arbeitsplatz

Was muss man mitbringen?

  • Ausbildungsplätze sind nicht offen, wir füllen aber die freien Plätze der Berufsfachschulen mit interessierten Schülern auf, die noch keinen Betrieb haben
  • Voraussetzung: min. Hauptschulabschluss
  • bei Migranten min. B1 in Deutsch

Dauer und Ablauf der Ausbildung

  • 3 Jahre
  • Im ersten Jahr: in der einjährigen Berufsfachschule (Vollzeitschule)
  • Im zweiten und dritten Jahr: duale Ausbildung mit wöchentlich ca. 12 Stunden Unterricht (Theorie und Werkstatt) 

Warum du diesen Beruf erlernen solltest

  • Abwechslungsreich
  • Kontakt mit und bei Kunden
  • Chancen auf Weiterbildung und die Möglichkeit einen eigenen Betrieb zu gründen
  • sicherer Arbeitsplatz

Was muss man mitbringen?

  • Ausbildungsplätze sind nicht offen, wir füllen aber die freien Plätze der Berufsfachschulen mit interessierten Schülern auf, die noch keinen Betrieb haben
  • Hauptschulabschluss wünschenswert, aber keine Voraussetzung
  • B1-Nachweis für Migranten

Dauer und Ablauf der Ausbildung

  • 3 Jahre
  • Im ersten Jahr: in der einjährigen Berufsfachschule (Vollzeitschule)
  • Im zweiten und dritten Jahr: duale Ausbildung mit wöchentlich ca. 12 Stunden Unterricht (Theorie und Werkstatt) 

Warum du diesen Beruf erlernen solltest

  • Abwechslungsreich
  • Kontakt mit und bei Kunden
  • Chancen auf Weiterbildung und die Möglichkeit einen eigenen Betrieb zu gründen
  • sicherer Arbeitsplatz

Was muss man mitbringen?

  • Abitur oder Hochschulreife
  • 2,0 und besser in den Hauptfächern (Deutsch, Mathematik, Englisch; eventuell Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft

Dauer und Ablauf der Ausbildung

  • 3 Jahre

Kontakt

Ansprechpartner:
(Friseur)
Ute Singer

Email:
singer@ows-lb.de

Telefon:
07141/4449-108

Ansprechpartner:
(Maurer, Zimmerer, Maler, Tischler)
Tobias Gerlach

Email:
gerlach@ows-lb.de

Telefon:
07141/4449-107

Adresse:
Römerhügelweg 53
71636 Ludwigsburg