Mehr als 30 Unternehmen – Über 60 Ausbildungsberufe – im Kreis Ludwigsburg

Die digitale Ausbildungsmesse

Medizinisch-technische Radiologie Assistenz (m/w/d)

Dies sind allgemeine Informationen zum Ausbildungsberuf, genaueres findest du bei den Unternehmen direkt.

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Gehalt

1. Ausbildungsjahr: € 1.040
2. Ausbildungsjahr: € 1.100
3. Ausbildungsjahr: € 1.197

Tätigkeitsbereich

Medizinisch-technische Radiologie Assistenten und -assistentinnen wenden radiologische Diagnostiken und andere bildgebende Verfahren an und führen nuklearmedizinische Untersuchungen, Strahlentherapien sowie Computertomografien und Magnetresonanztomografien durch. Sie erstellen z.B. Röntgenaufnahmen des menschlichen Körpers, um Knochenbrüche oder krankhafte Veränderungen sichtbar zu machen. Dafür stellen sie Anlagen und Apparate ein und bedienen sie, treffen die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen, dokumentieren die Untersuchung und sorgen für die sachgerechte Lagerung des Filmmaterials bzw. für das Speichern der digitalen Daten. Sie bereiten die Bestrahlungen von Tumorpatienten vor und führen sie nach einem ärztlich vorgegebenen Bestrahlungsplan durch.

Ausbildungsart

schulische Ausbildung an Berufsfachschulen

Schulische Voraussetzungen

Vorausgesetzt wird in der Regel entweder ein mittlerer Bildungsabschluss und ggf. eine anschließende mindestens zweijährige Berufsausbildung oder ein Hauptschulabschluss in Verbindung mit einer mindestens zweijährigen Berufsausbildung.

Persönliche Voraussetzungen

Verschwiegenheit
Einfühlungsvermögen
Verantwortungsbewusstsein und -bereitschaft
Sorgfalt
Fingergeschick
Auge-Hand-Koordination
Technisches Verständnis

Arbeitgeber

Bei diesen Arbeitgebern kannst du dich über diese Ausbildung informieren:

REGIONALE KLINIKEN HOLDING RKH GMBH

Eingeschränkte Funktionalität der Website im Internet Explorer

Der Service für den Browser „Internet Explorer“ wurde eingestellt und daher kann es sein, dass die Darstellung und Funktionalität dieser Website nicht einwandfrei funktioniert.

Wir empfehlen die Nutzung einer aktuellen Browser-Version von z.B. Google Chrome, Microsoft Edge, Firefox oder Safari.