Mehr als 30 Unternehmen – Über 60 Ausbildungsberufe – im Kreis Ludwigsburg

Die digitale Ausbildungsmesse

Elektroniker für Betriebstechnik (m/w/d)

Dies sind allgemeine Informationen zum Ausbildungsberuf, genaueres findest du bei den Unternehmen direkt.

Ausbildungsdauer

3,5 Jahre

Gehalt

Am Beispiel Elektrohandwerk:
1. Ausbildungsjahr: € 700 bis € 850
2. Ausbildungsjahr: € 770 bis € 900
3. Ausbildungsjahr: € 865 bis € 1.000
4. Ausbildungsjahr: € 920 bis € 1.100

Tätigkeitsbereich

Elektroniker/innen für Betriebstechnik installieren elektrische Bauteile und Anlagen in den Bereichen elektrische Energieversorgung, industrielle Betriebsanlagen oder Gebäudesystem- und Automatisierungstechnik. Sie entwerfen Anlagenänderungen und -erweiterungen, installieren Leitungsführungssysteme und Energieleitungen, richten Maschinen und Antriebssysteme ein und montieren Schaltgeräte. Außerdem programmieren, konfigurieren und prüfen sie Systeme und Sicherheitseinrichtungen. Sie überwachen die Anlagen auch, warten sie regelmäßig, führen regelmäßige Prüfungen durch und reparieren sie im Falle einer Störung. Sie organisieren auch die Montage von Anlagen und überwachen die Arbeit von Dienstleistern und anderen Gewerken. Bei der Übergabe der Anlagen weisen Elektroniker/innen für Betriebstechnik die zukünftigen Anwender in die Bedienung ein.

Ausbildungsart

Ausbildungsberuf in der Industrie. Die Ausbildung findet auch im Handwerk statt.

Schulische Voraussetzungen

Rechtlich ist keine bestimmte Vorbildung vorgeschrieben.

Persönliche Voraussetzungen

Umsicht
Selbstständige Arbeitsweise
Auge-Hand-Koordination
Technisches Verständnis
Zeichnerische Befähigung 
Befähigung zum Planen und Organisieren

Arbeitgeber

Bei diesen Arbeitgebern kannst du dich über diese Ausbildung informieren:

Eingeschränkte Funktionalität der Website im Internet Explorer

Der Service für den Browser „Internet Explorer“ wurde eingestellt und daher kann es sein, dass die Darstellung und Funktionalität dieser Website nicht einwandfrei funktioniert.

Wir empfehlen die Nutzung einer aktuellen Browser-Version von z.B. Google Chrome, Microsoft Edge, Firefox oder Safari.